www.europaquelle.de
heinisch@europaquelle.de
Telefon: (0049)-163-2542103
 

STIFTUNGSGRÜNDUNG EUROPAQUELLE (R)

Bauernhof in Niederbayern / Landkreis Passau in Deutschland sucht Stiftungsgründer und Kapitalinvestoren, um die Ziele zum Nutzen der Ökologie und Nachhaltigkeit intensiv umzusetzen!




Zwei Bauersleut` bitten nun alle interessierten Stiftungsgründer und/oder Kapitalinvestoren, Ihre kostbare Zeit bitte zu nehmen, um diese nachfolgenden wertvollen Zeilen gänzlich und komplett zu lesen - vielen herzlichsten Dank!

Ziel: Der Hof hat 8,5 ha Grund, wovon 5,6 ha Wiesen und Rest ist Wald und Bachfläche – in idyllischer und ruhiger Alleinlage (Ein Paradies auf Erden).

Unsere Mitbewohner werden 40-50 Ziegen, 3 Kühe, 3 Kälber, 2 Esel. 1 Pferd, Hühner und Gänse sein, die im Stall wohnen werden, und alle dürfen das Tierleben so genießen, wie jedes dieser Tiere es genießen möchte.

Alle Gebäude sind abgebrochen, außer das Mühlengebäude besteht noch, wovon ca. 150 m2 Wohnfläche oder sonstige Flächen zu gestalten wären.

Neubaugenehmigung: gültig bis Ende 2017:

A) für neues Bauernhaus (11 x 16 m) mit Hofschänke für 40 Sitzplätze mit warmer und kalter Küche - für hofeigene Produkte, die auf dem Teller an den Gast in der Hofschänke angeboten/verkauft werden. Ein natürliches und frisches hofeigenes Mineralwasser darf auf keinem Tisch für Kinder und Erwachsene fehlen.

B) Im Keller sind Produktionsräume für Ziegenkäserei, Käsereife, Gefriere, Brotbackraum, Personalraum ect. bestens eingeplant.

C) Im Obergeschoß ist eine Wohnung eingeplant (evtl. möglich für Koch, Hofleiter usw.)

D) Auch im genehmigten Bauplan ist ein Ziegenstall von 10 x 15 Meter mit darauf liegendem Stadel und ein danebenstehender Maschinenschuppen eingeplant - ebenso eine kleine Hofkapelle - auch ein schöner großer Kinderspielplatz darf niemals fehlen.

E) Es sind viele PKW/Motorrad-Parkplätze und Busparkplatz vorhanden und genehmigt.

F) Eigenproduktion: Ziele

Apfelmost und Apfelsaft, Holundersaft, Quittensaft, und gute Hofliköre für Erwachsene, wie Kirsch- und Zwetschgen- usw., ebenso Kraut und Kartoffeln (eventuell Selbstanbau für eigenes hergestelltes Roggenbrot, Gemüse und Äpfel), selbstgemachte Butter und Marmeladen, sowie nach Wunsch im kleinem Maße Fleischproduktion und verschiedene Würste von Rindern, Ziegenmilch und Ziegenkäse würden von ca. 50 Ziegen hergestellt werden.

Auf Wunsch gibt es eine Ziegenmilch-Trinkkur. Denn durch reine Ziegenmilch wurden schon in uralten Zeiten schwerster Krebs und allerlei Krankheiten besiegt.

Brotzeiten auf dem Speckbrettl, schöne und gesunde Kindergerichte mit pasteurisierter Ziegenmilch, mit gesunden Holundersäften/Quittensäften, verschiedene Kaffeespezialitäten, wie z. B. Dinkelkaffee, Gerstenkaffee mit selbstgemachtem Apfelstrudel und Zwetschgenkuchen, können angeboten werden.

An den Werktags- und Sonntags- Nachmittagen werden auch Kartenspiele für unsere willkommenen Rentner und andere Gäste angeboten.

Um die Stimmbänder unserer Gäste in Schwung zu bringen, kann auf Wunsch auch eine Knopforgel mit Gesang die Stimmung unserer Gäste erfreuen, um unter anderem auch das Kennenlernen der Single- Menschen zu erleichtern.

An den Wochenend-Nachmittagen und -Abenden dürfen unsere Jugendlichen an den gesunden Eigenproduktionen von (alkoholfreien) Getränken und gutem Essen teilnehmen, wobei auch selbstverständlich für unsere Jugendlichen verschiedene Spiele, z. B. Tischfußball, Darts, Kartenspiele usw. geboten sind.

Denn jeder Gast ist "der König" und jeder "König" wird gleich und lieb behandelt, damit sich ein jeder kleine und große Gast bei uns nicht nur als Gast fühlen kann, sondern ein jeder "König" sollte sich bei uns "wie zuhause" fühlen können.

Jeder Mensch darf als Gast gerne zu uns kommen, und wird überrascht sein, wenn jeder unserer Freunde zur "Sperrstunde" sich wieder bei uns verabschiedet mit den Worten: "Bis zum nächsten Mal!"

Unsere Küche sollte das Herzstück von allem sein, bei welcher ein jeder Gast durch eine Glasscheibe die Möglichkeit als auch das Recht hat, in unsere Küche zu schauen, um sein Urteil über unser Personal und Küche abgeben zu können. Dieses "Urteil" darf ein jeder in unser Herzbuch eintragen und erhält als kleines Dankeschön ein hofeigenes Getränk oder Likör.

Im Winter auf einem Schlitten, und im Sommer auf einem Wagen, könnten unserer Gäste, evtl. auch ältere Menschen mit einem Eselsgespann durch unseren Hof-Waldweg kutschiert werden.

In den heißen Sommernächten können Sternschnuppen und viele Himmelsphänomene beobachtet werden.

Auch manches Sommernachtsfest bei einem Lagerfeuer mit Gruppengesang darf nicht fehlen.

"Liebe Leut`, lasst Eure Seele tanzen, dann wird Euer Geist und Körper sich wohl fühlen im Ganzen!"

Auch Sommernachtstänze mit Gesang und Musik werden in dem hofeigenen uralten und traditionellen Steinkreis angeboten.

Nach besonderen Wünschen können auch in den tiefen- und eiskalten Winternächten um Mitternacht in unserem uralten, traditionellen Steinkreis bei Lagerfeuer und Tanzritualen bestimmte Heilrituale und Heilgesänge veranstaltet werden.

Auch manche Nachtwanderungen mit Laternen-Licht durch den Hof-Waldweg lassen unsere jungen und älteren Mitmenschen erfreuen und Ihre Augen vor Freude zum Leuchten bringen.

G) Der Hof hat Fischweiher, Bachlauf von ca. 750 m, hochqualitative Mineralwasserquellen und einen täglichen (zu errichtenden) Spazierweg von ca. 1.800 Metern auf eigenem Waldboden.

Die Bau- und Gesamtinvestitionskosten betragen ca. 1,5 Millionen Euro.


Wenn diese oben genannte Ziele erreicht sind, dann wäre in der 2. Etappe eine Möglichkeit, das eigene Mineralwasser "EUROPAQUELLE (R)" mit 120 Millionen Liter jährlich abzufüllen und regional auf den Markt zu bringen, um unsere kostbare Umwelt noch mehr zu schützen, und um der Natur zu liebe tausende und hunderttausende Lastwagen-Transport-Kilometer und deren hohen CO2-Ausstoss zu vermeiden, um für Menschen, Tiere und der Pflanzenwelt nachhaltig und ökologisch die Natur zu schonen!

Unsere Mineralwasserquellen sind besonders für die Zubereitung von Säuglingsnahrung und natriumarmer Ernährung geeignet, und haben unter anderem z. B. den Uran-Wert von = 0,0001 mg/Liter (wobei der aktuelle Höchstwert für die Zubereitung von Säuglingsnahrung beim Uran-Wert bei maximal 0,002 mg/Liter gilt) und 1 Quelle hat sogar einen höheren Eisenwert von = 0,300 mg/Liter, so dass diese hochqualitativen Mineralwasserquellen auch besonders für schwangere Frauen, Sportler, Krankenhäuser und selbstverständlich für alle Menschen dieser Welt bestens geeignet sind.

Ein großes und einmaliges Naturphänomen ist, daß 1 Mineralwasserquelle ein linksdrehendes Wasser hat, und diese besondere Quelle könnte man ungehindert als "Heilige Quelle" bezeichnen.

Ob groß oder klein, bei uns findet ein jeder liebe Gast ein Paradies, wo Menschen, Tiere und Pflanzen in unserem kleinen Naturpark sich vereinen können.

Denn es besteht auch die Möglichkeit, dass sich ein jeder kleine und große Gast, auch Familien, in unserem dazugehörenden Wald seinen gewünschten "Lebensbaum" selbst anpflanzen darf - mit persönlicher Widmung und Eintrag im Hofbuch.

Ebenfalls dürfen für die Hof-Tiere und dazugehörenden Wald-Bäume Patenschaften übernommen werden.

Der Hof bietet auch eventuell Möglichkeit für Campingplatz und Ferienort (z. B. auch für Fahrrad- und andere Touren), wobei die größten Golfplätze Europas ca. 3 km entfernt sind.

Insgesamt könnten hier evtl. 3 Wohnungen gestalten werden, z. B. auch für Investoren oder Stiftungsgründer und sonstige Kapitalgeber.

Auch bietet dieses einmalige Projekt mindestens 3 bis 8 Arbeitsplätze.

Die Stadt Bad Griesbach im Rottal in Niederbayern ist 30 km von Österreich entfernt, hat eigene Bäder-Kurstadt und ist ein ruhiger und stiller Ort, wo es sich die Erholungssuchenden wirklich gut gehen lassen können! Auch beste Kurärzte sind vor Ort!

Die Stiftung sollte seriös und familiärlich geführt werden!


Mit freundichen Grüßen und wahrhaftigem Dank!

Die zwei Bauersleut`- Heinisch


Nähere Informationen und Auskünfte erhalten Sie gerne unter:

heinisch@europaquelle.de

oder unter Telefon-Nummer: (00 49) - 01 63 - 2 54 21 03

Bankverbindung
Bank: Postbank München
Kontoinhaber: Heinisch – Europaquelle
Konto – Nummer: 608 635 807
Bankleitzahl: 700 100 80
IBAN-Nummer: DE81 7001 0080 0608 6358 07
BIC (SWIFT): PBNKDEFF
Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer: DE281139388


© 2013  |  EUROPAQUELLE  |  created by R.V.
www.europaquelle.de